20.01.2023 Deutschlands erste 15-Minuten-Stadt (es hat begonnen)

Haben Sie schonmal von der 15-Minuten-Stadt gehört? Das WEF hat sich die erste deutsche Stadt ins Visier genommen und möchte Hamburg zur 15-Minuten-Stadt transformieren. Wir stellen Ihnen nun das Konzept vor und erklären Ihnen den wahren Plan dahinter. Die Gefahr, die das Ganze birgt, wird wieder einmal unter den Teppich gekehrt.

00:00 Das erwartet Sie im Video 01:04 Die 15-Minuten-Stadt ist ein Stadtplanungskonzept 03:26 Ziel dieses Konzeptes 07:21 Große Gefahr, die niemand sieht

15.01.2023 +++Droht schon bald eine Gesundheits-Diktatur?+++
In diesen Tagen, nämlich von 9. bis 13. Jänner führte das International Health Regulations Review Committee (IHRRC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine geheime Sitzung durch. Das Kommitee wird an der Fertigstellung eines 46-seitigen Dokuments arbeiten, das Änderungsvorschläge zu den Internationalen Gesundheitsvorschriften enthält.Dies wurde vom Blogger James Roguski enthüllt.

10.01.2023 PayPal: SOCIAL CREDIT SYSTEM in Arbeit?

                PAYPAL SPERRT unliebsame Konten!

PayPal: Stell dir vor du postest etwas kontroverses auf einer Social Media Plattform und einige Tage später ist auf einmal dein PayPal ACCOUNT gesperrt! Absurd? Allemal. Kommt aber immer häufiger vor, dass PAYPAL unliebsame Nutzerkonten sperrt und somit Nutzer von ihrer Ökonomischen Freiheit abschneidet.

0:00 Bei Facebook geblockt? 2:20 Erklärung eines Social Credit Systems 5:30 Die Gründung von PayPal 8:30 Zunehmende Regulierungen bei PayPal 10:00 Rossmann und Wikileaks 11:30 180 Tage Geld geblock! 15:26 Acceptible Use Policy mit 2.500 Dollar Strafen? 19:00 Nicht abhängig machen von einer Plattform!

08.01.2023 WHO plant das Ende unserer Freiheit (die Welt zittert)

Olaf Scholz und sein Kabinett haben bald nichts mehr zu sagen? Ich zeige ihnen in diesem Video die perfiden Weltregierungs-Phantasien der WHO und ihrer Finanziers schwarz auf weiß aus einem "Geheim Dokument"

07.01.2023 Vorbild China: Österreichisches Parlament

                führt Gesichts- und Venenscanner ein

Nächste Woche öffnet das neu sanierte Parlament auf der Wiener Ringstaße wieder seine Pforten. Dabei gibt es einige Erneuerungen, die schon im Eingangsbereich zu erkennen sind. Wenn die österreichischen Abgeordneten und ihre Mitarbeitenden nächste Woche zu ihrer Wirkungsstätte zurückkehren, treffen sie auf ein überarbeitetes Sicherheitskonzept. Denn für „dauerzugangsberechtige Personen“ ist der Zugang zum Parlament künftig auch auf der sogenannten „Fast-Lane“ möglich. So heißt das Konzept für die neue Sicherheitsschleuse am Haupteingang, das einen schnelleren Zugang via Gesichtserkennung ermöglichen soll.

05.01.2023 Die 15 Minuten Stadt (du darfst dich nicht frei bewegen)

Die 15-Minuten-Stadt ist ein Plan der UN und des WEF, die sich um Sie kümmern und wollen, dass Sie weniger fahren.

04.01.2023 SCHÖNE NEUE WELT VOM WEF

02.01.2023 Hexa-X: 6G-Projekt der EU und deren geheime Ziele

Zur Entwicklung von 6G hat die EU das Projekt Hexa-X ins Leben gerufen. Das 6G-Netz soll etwa ab 2030 in Betrieb gehen. Doch wozu ist die extrem hohe 6G-Datenübertragung überhaupt notwendig? Erfahren Sie in dieser Sendung, welche erschreckenden Ziele mit diesem Projekt verfolgt werden.

03.01.2023 YOUNG GLOBAL LEADERS! Klaus Schwabs Marionetten?

Die Young Global Leaders sind eine "Community" die 1992 von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde. Im ersten Ausbildungsjahrgang waren Angela Merkel, Nicholas Sarkozy und andere Talente mit dabei. Für Schwab und sein WEF ein Top Investmen. 0:00 Young global leaders des WEF penetrieren Regierungen? 2:00 Wer sind die Young Global Leaders? 4:30 Das perfekte Investment für Klaus Schwab 6:00 Wie wird man ein Young Global Leader? 7:00 Annalena Bärbock wird Young Global Leader 8:00 WEF bespricht mit Merkel Deutschlandpolitik ;-) 10:42 Young Global Leaders distanzieren sich von WEF! 18:00 Fragwürdige Geschäftspraktiken von Klaus Schwab 19:30 Und was ist mit Bärbock?

21.12.2022 Unglaublich: Du darfst dich nur noch 15 Minuten frei bewegen!

Die Stadt der Zukunft - ein aktueller Plan in Oxford für 2024

Offizielle Website: https://www.15minutecity.com/

30.12.2022 Abgemeldet: WEF verlässt Twitter, empfiehlt Followern chinesische Plattformen

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat sich aus Twitter “abgemeldet”. Stattdessen empfiehlt Gründer Klaus Schwab, chinesische Social-Media-Plattformen zu nutzen, um den Ereignissen in Davos zu folgen. Elon-Musks Netzwerk ist in der Broschüre “How to follow Davos 2023” nicht mehr angeführt.

09.12.2022 Diese Berufe wird es nicht mehr geben! | 4. Industrielle Revolution

Klaus Schwab sagte bereits, dass es viele der Berufstätigkeiten in Zukunft nicht mehr geben wird. Technologien wie eine KI lösen diese dann ab. Denn sie werden nicht müde, müssen nicht schlafen oder werden krank. In diesem Video schauen wir uns die Berufsgruppen an, die abgelöst werden sollen.

29.11.2022 Diese BOMBE wurde soeben beschlossen (Betrifft jeden!)

00:00 Das erwartet Sie im Video 00:27 Klaus Schwab auf dem B20-Treffen 00:55 Klaus Schwabs Rede beim B20 Treffen 01:33 Klaus Schwab mitten unter den G20-Regierungschefs 02:34 Erklärung zum Gipfel 03:26 Indonesische Gesundheitsminister auf dem G20-Treffen 04:02 WEF setzt sich seit 2015 für mehr Überwachung ein 04:37 Agenda: Digitales Geld

23.11.2022 Würdest du Menschenfleisch essen um das Klima zu retten? ?

Dr. Seuch erklärt wie die Welt wirklich funktioniert...

--> SCHWERE KOST!!!!!

Satire-Kunstfigur Dr. Seuch imitiert die Machtelite mit bitterbösem Sarkasmus

Die noch relativ neue Kunstfigur bietet Satire vom Feinstem, eloquent vorgetragen und so dargeboten, dass sie der Realität sehr nahekommt. Wer Dr. Seuchs Habitus betrachtet und sieht, wie er spricht, denkt und handelt, wird in ihm Prominente wie Bill Gates, Olaf Scholz, Ursula von der Leyen oder Henry Kissinger erkennen. Er ist ein Platzhalter für die vielen Akteure der Machtelite. Im Telegram-Kanal der Kunstfigur führt das eine bearbeitete Bilderserie vor, in der Dr. Seuch neben Klaus Schwab, König Charles III. oder Tedros Adhanom Ghebreyesus zu sehen ist. Er taucht überall auf, wo wichtige Entscheidungen getroffen werden. Er ist ein Mann von Welt, der nicht nur über enorme Kenntnisse verfügt, sondern auch das Framing meisterhaft beherrscht. Den russischen Präsidenten bezeichnet er gerne als „einen gewissen Mann im Osten“. Besorgte Bürger heißen bei ihm „Wohlstandsleugner“, während die „Unterversorgung“ bloß einen „drastischen Überbedarf“ darstellt. Dr. Seuch präsentiert sich als so abgebrüht und routiniert überheblich, dass es bisweilen schwerfällt, in ihm eine Kunstfigur zu erkennen – so sehr ähnelt er den Originalen aus Politik und Wirtschaft.

22.11.2022 Klaus Schwab: DAS sah niemand kommen (es passiert gerade)

21.11.2022 Sie wollen nicht, dass du das weißt!

Der Fall FTX ist ein großer Skandal mit vielen Ungereimtheiten. Und selbst das Weltwirtschaftsforum hängt mit drin (wie bei so vielen Dingen).

12.11.2022 Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut!

+++ Die Globalisten geben es mittlerweile offen zu. Sie wollen den Menschen überwinden und nennen diese Bestrebung „Transhumanismus“. Nach Monaten der Recherche enthüllt Stefan Magnet den bislang geheimen Plan: Europa wird 2045 unfruchtbar sein! Die vorgefertigte Lösung der Transhumanisten: Menschen-Produktion im Gen-Labor! Und das ist leider keine Verschwörungstheorie. Unter diesem Gesichtspunkt ergeben alle künstlich aufgebauschten Themen wie Klima-Panik, Gender-Homo-Propaganda und mRNA-Injektionen plötzlich einen furchtbaren Sinn. „Der Transhumanismus ist nicht das, wofür ihn die meisten Leute halten. Er ist nicht nur Künstliche Intelligenz und Roboter-Cyborgs. Das ist viel zu kurz gegriffen! Der Transhumanismus ist der konkrete Versuch, den Großteil der Menschheit abzuschaffen, den Rest zu unterjochen und 0,001 Prozent der Weltbevölkerung für immer an die Spitze der Pyramide zu stellen. Die tödliche Agenda hat viele Zweige: Trans-Homo-Propaganda, Klima-Panik, Great Reset, Agenda2030, Totale Digitalisierung… Erkennbar ist die Agenda an den bunten „Farben des Bösen“. Letztendlich geht es den Globalisten um globale und finale Kontrolle über die menschliche Herde.

07.11.2022 Zukunftsvisionen des WEF – Gesundheits-App statt Arztbesuch

Die medizinischen Daten und der Impfstatus eines jeden Bürgers sollen künftig mittels elektronischer Patientenakten in einer zentralen Datenbank erfasst werden. Könnte dies ein Teil des geplanten Great Reset sein?

06.11.2022 Sunaks Machtübernahme – ein Putsch der Hochfinanz?

Rishi Sunak ist neuer Premierminister Großbritanniens – was erwartet die Bürger durch ihn? Sunak legte bereits in jungen Jahren einen ungewöhnlich steilen politischen Aufstieg hin und landete kürzlich - ohne vom britischen Volk gewählt zu werden - im höchsten Amt Großbritanniens.

Sein Hintergrund: Multimillionär, Investmentbanker und top vernetzt mit WEF und Finanzelite. Wurde er eingesetzt, um nun die Weichen in Richtung „Great Reset“ zu stellen?

28.10.2022 Elektroauto-Schwindel:

                Grünkommunistische Abschaffung der individuellen Mobilität

Die EU-Mitgliedstaaten und das Europäische Parlament haben sich gestern endgültig darauf geeinigt, neue Autos mit Benzin- und Dieselantrieb ab dem Jahr 2035 in der EU nicht mehr zuzulassen. Das Aus für den Verbrennungsmotor scheint besiegelt, und damit auch das Ende unserer bisherigen Automobilität, die einen wesentlichen Grundpfeiler unserer Freiheit darstellt. „Wirtschaft AUF1“ beschäftigt sich in seiner neuen Ausgabe mit dem „Great Reset“ auf der Straße und geht der Frage nach, warum uns die Globalisten unsere Mobilität rauben wollen.

14.10.2022 „Great Reset“ am Küchentisch:

                 Globalisten wollen uns Insekten schmackhaft machen

Bekanntlich gibt es kaum eine Frechheit, die uns die selbsternannten Weltherrscher nicht zumuten wollen. Seit einer Weile gehört es zum Programm der Globalisten, zwar den Verzehr von Fleisch und sonst allen Tierprodukten zu verteufeln, dafür aber Insekten als Ersatz anzupreisen. Dabei ist das alles andere als gesund. In letzter Zeit wird die diesbezügliche Propaganda immer penetranter. Und wie üblich fängt die Umerziehung bei den Kindern an.

04.10.2022 Gefährliches Bildungssystem in Deutschland

                nach chinesischem Vorbild?

Andreas Popp und Professor Maximilian Ruppert im Gespräch

17.09.2022 Joe Biden will unsere Gene programmieren

In der Executive Order, die der US-amerikanische Präsident Joe Biden am 12. September 2022 unterzeichnet hat, heißt es: „Wir müssen gentechnische Technologien und Verfahren entwickeln, um in der Lage zu sein, Schaltkreise für Zellen zu schreiben und die Biologie vorhersehbar zu programmieren, so wie wir Software schreiben und Computer programmieren; wir müssen die Macht biologischer Daten erschließen, auch durch Computerwerkzeuge und künstliche Intelligenz.“ In welche Zukunft führen uns Biotechnologie und Human Genetic Enhancement, die bedeutende Bestandteile der transhumanistischen Agenda sind?

„Smart Cities“: Totalüberwachung als angeblicher „Fortschritt“

Der Begriff „Smart Cities“ wird schon seit langem gerne bei propagandistischen Zukunftsvisionen eingestreut. In der aktuellen Sendung „Wirtschaft AUF1“ hat sich Bernhard Riegler mit dieser Agenda auseinandergesetzt. Es geht dabei meistens um utopische Visionen einer futuristischen Stadt, die bei näherer Betrachtung aber eher Dystopien, also Schreckensszenarien sind. Dabei sollen großartige technische Errungenschaften und vernetzte Systeme das Leben erleichtern. Wie üblich wird uns diese Entwicklung als unumgänglich und ausschließlich positiv verkauft. Doch mit möglichen tatsächlichen Verbesserungen ist auch eine nie dagewesene Totalüberwachung verbunden. Alles wird elektronisch und daher wird auch alles überwachbar. In Smart Cities werden die Menschen auf Schritt und Tritt ausspioniert. Nichts bleibt mehr privat und geheim. Und natürlich soll das alles auch mit einem Sozialkreditsystem verbunden werden.

31.08.2022 Deutschland hat es bereits in der Planung: Smart City ChartaDu wirst nichts besitzen und du wirst glücklich sein und Wahlen werden überflüssig sein

Smart City Charta: Digitale Transformation in den Kommunen nachhaltig gestalten

Dieses Dokument des deutschen Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ist, na sagen wir mal gruselig. Fast alles, was das WEF propagiert, ist in diesem Dokument aufgeführt. Es wurde 2017 verfasst und zeigt, dass die aktuelle Agenda von langer Hand geplant war. Ein Auszug von Seite 43, die ihre gesellschaftliche Vision abdeckt.

22.08.2022 Das WEF empfiehlt, Kindern Microchips zu implantieren

16.04.2022 HQ_Bill-Gates---elektronische-Tätowierungen

13.04.2022 Mikrochips und Nanoroboter - Mythos oder Realität?

2014 - ORF-Beitrag "Gechipte Welt": RFID am Prüfstand

Unter dem Titel „Gechipte Welt" hat ORF2 am 2.7.2014 im Infomagazin „heute konkret" einen Beitrag über den Einsatz und die Risiken von RFID (Radiofrequenz Identifikation) gebracht. Ein Mitarbeiter von GS1 Austria, wurde dazu als Fachexperte interviewt.

10.04.2022 Bill Gates setzt Schwärme genmanipulierter Mücken aus.

                Die düsteren Projekte des Milliardärs.

03.04.2022 Neue Weltregierung? Klaus Schwab und seine Clique

                schmieden dystopische Pläne

                    https://www.youtube.com/channel/UCruX0f0QtZGDCZXMCp3Bn6A - Wissensmanufaktur

27.03.2022 Wissenschaftler entwickeln derzeit umstrittene „ansteckende Impfstoffe“, die sich von Geimpften auf Ungeimpfte übertragen können

Das Experiment wurde so konzipiert, dass der Impfstoff auf ungeimpfte Personen in der Nähe von geimpften Personen übertragen wird.

„Die Idee ist, dass der Impfstoff nicht im Körper einer Person verbleibt, sondern die Person selbst so infiziert, dass sie die Impfung an andere Personen in ihrer Umgebung weitergeben kann, so wie sie sonst eine Krankheit weitergeben würde. Wissenschaftler könnten eine Person oder ein Tier in einer Gemeinschaft impfen, und die Impfung würde sich auf die Menschen in ihrer Umgebung übertragen“.

24.03.2022 1984 pur! Clearview AI baut Mega Gesichtsdatenbank

12.03.2022 WHO arbeitet globalen Pandemievertrag aus "Mit der österreichischen Bundesverfassung komplett unvereinbar"

Auf einer am 6. März abgehaltenen Pressekonferenz der österreichischen Partei “Menschen, Freiheit, Grundrechte (MFG)”, bei der vier Mitglieder des Vorstands referierten, wurden wichtige Vorgänge hinsichtlich der Transformation der politischen und gesellschaftlichen Ordnung angesprochen. Diese werden durch supranationale Organisationen, die nicht demokratisch legitimiert sind, vorangetrieben und haben tiefgreifende Auswirkungen auf das Selbstbestimmungsrecht der Nationalstaaten. Der Vertrag regelt die Prävention, Vorbereitung und Beantwortung kommender Pandemien. Hier geht es im Kern um die Verschiebung der Souveränität der Staaten hin zu einer supranationalen NGO – der WHO.

07.03.2022 Wissenschaftsinitiative warnt vor Pandemievertrag: WHO hebelt Verfassung der Länder aus

Die Wissenschaftliche Initiative „Gesundheit für Österreich“ warnt mit einem Offenen Brief vor den Folgen des geplanten WHO-„Pandemievertrags“. Die Verhandlungen für diesen Vertrag haben am 1. März begonnen – das Ziel: Die WHO soll umfassende Weisungsbefugnisse gegenüber den Mitgliedsstaaten erhalten. Unter dem Deckmantel der „Pandemievorsorge“ kann die WHO den Ländern dann beliebige „Maßnahmen“ diktieren, die über den Gesetzen und der Verfassung stehen würden.
Demokratische Institutionen würden so umgangen, das Prinzip der Demokratie quasi ausgehebelt. Die WHO ist nicht demokratisch legitimiert und alles andere als unabhängig: Zum größten Teil finanziert sie sich durch Spenden von Stiftungen wie der Bill & Melina Gates-Foundation und von der Pharmaindustrie.

WHO_offenerBrief.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]

07.03.2022 HOMM & WOLFF - Die düstere Zukunft unseres Geldes

Wie sieht die Zukunft unseres Geldsystems aus? Sind wir schon längt überfällig mit unserem Fiatgeld? Bekommt bald jeder ein bedingungsloses Grundeinkommen? In diesem Video finden Sie ein kleines Häppchen Wahrheit über das, was uns allen droht und wie die meisten Menschen diese Gefahr entweder nicht wahrnehmen oder schlicht und einfach ignorieren.

26.02.2022 WHO beauftragt länderübergreifenden digitalen Impfpass CDU MdB: Impfregister in Deutschland für Herbst geplant

Nach einer dpa-Meldung von letzter Woche wird die WHO ihren 194 Mitgliedsstaaten ein technisches Rahmenwerk für die Einführung eines globalen digitalen Impfpasses zur Verfügung stellen. Der digitale Pass soll künftig nicht nur als Nachweis der Corona-Impfungen dienen, sondern auch für andere Impfungen.

Auf der Website der WHO finden wir eine Arbeit, in der die Implementierung eines digitalen Impfpasses en détail dargelegt wird. Die Arbeit wurde von der Gates- und der Rockefeller Foundation finanziert. Bill Gates ist der hinter den USA der zweitgrößte Geldgeber der WHO. Der drittgrößte Geldgeber ist GAVI – die globale Impfallianz, die im Jahr 2000 vom Weltwirtschaftsforum gegründet wurde und die anfangs eine Förderung von 750 Millionen Dollar durch Gates erhielt.

Vielleicht dient die WHO-Initiative als Vorläufer für die Einführung einer europäischen digitalen Identität, wie sie von der EU angestrebt wird. Diese könnte dann in eine globale digitale Identität eingebettet werden, wie durch das Projekt ID2020 angedacht. Partner von ID 2020 sind wiederum Microsoft und GAVI.

14.02.2022 Dieser Spionage-Hammer trifft uns alle!

28.01.2022 Die Software des Lebens "hacken"

Gates, DARPA & ModeRNA: Das sind die Geheimdienst-Hintergründe der totalen DNA-Kontrolle

  1. Militär, Geheimdienst und mRNA-Technologie
  2. Entwicklung der Impfpässe in Zusammenarbeit mit IBM
  3. Grundlage für totale weltweite Kontrolle
  4. Von der DARPA zu Bill Gates
  5. Die Software des Lebens hacken

14.01.2022 Totale Überwachung schon lange geplant Pfizer half China bei Impfpass-Entwicklung: Partnerschaft seit Juni 2018

  • Pfizer beschließt 2018 China-Partnerschaft
  • Für Umsetzung digitaler Impfpässe
  • Ein Jahr vor Pandemie-Ausrufung
  • Jetzt weltweit zur Kontrolle im Einsatz
  • Studie: Impfpass reduziert Infektionen nicht

14.01.2022 Biotechnologische Überwachungssysteme:

                Horror-Zukunft in der NWO-Diktatur?

11.07.2021 World Economic Forum plant Ende der Meinungsfreiheit

Microsoft und Facebook sind begeistert

Man kann das WEF wohl mit Fug und Recht als eine der derzeit größten Gefahren für die Freiheit in allen ihren Ausprägungen, von der Meinungs- bis zur Pressefreiheit bezeichnen. Was Schwab hier vorschlägt und was bereits die eifrige Zustimung von Microsoft und Facebook gefunden hat, ist das präventive Ausschalten von Informationen, die – von wem auch immer – als nicht mit dem zu vereinbaren angesehen wird, was man wohl den Schwabchen totalitären Katechismus nennen muss. Hier geht es zum World Economic Forum