03.10.2021 Daten-GAU beim RKI: Falsche Zahlen zur Impf-Effektivität Kernschmelze der Impfpolitik – Argumentation der Regierung bricht zusammen

Bisher wurden bei der Berechnung der Impfeffektivität auch jene COVID-19-Fälle berücksichtigt, für die eine Angabe zum Impfstatus nicht vorlag. Und ebenso unglaublich: Die Impfeffektivität, das „Allerheiligste“ der Impfpolitik unserer Regierung, ist geschätzt – und das erfahren wir in einem Nebensatz, ganz beiläufig.

Projekt Ärmel runter

  • Es ist nicht die Absicht des Projekts Menschen davon abzubringen, sich impfen zu lassen.
  • Es ist nicht die Absicht des Projekts Impfungen grundsätzlich in Frage zu stellen.
  • Es ist nicht die Absicht des Projekts, eine Pro Impfentscheidung zu kritisieren.
  • Durch die Kampagne #ärmelhoch entsteht ein großer sozialer Druck auf Menschen, die das Impfangebot nicht wahrnehmen möchten, so dass nicht mehr von einer wahrhaftig freien Impfentscheidung gesprochen werden kann. Menschen werden durch die Kampagne subliminal beeinflusst.
  • Das Ziel des Projektes #ärmelrunter ist es, ein Gegengewicht bei der persönlichen und individuellen Impfentscheidung in der Bevölkerung zu demonstrieren.

03.09.2021 Fällt das Narrativ? EU-Aussendung warnt vor „Auffrischungs“-Impfungen

Die Europäische Union warnte ihre Mitgliedsstaaten am 26. August vor „Auffrischungsimpfungen“ – der englische Euphemismus dafür lautet „Booster Shots“. Man habe nicht genug Daten, ohne EMA-Freigabe würden sich zudem rechtliche Fragen auftun.

22.08.2021 Neue Peer-Review-Studie: Corona-Impfungen könnten zu Massensterben führen

Noch nie gab es einen zugelassenen mRNA-Impfstoff in der Humanmedizin gegen eine Infektionskrankheit. Während sich die Fälle schwerer Nebenwirkungen häufen, schließt eine aktuelle Studie selbst die Gefahr eines Massensterbens nicht aus. Auf Basis der Statistiken von „Our World in Data“ ist knapp ein Drittel der Weltbevölkerung entweder mit dem Vektorimpfstoff oder mRNA-Vakzinen geimpft worden. Gemäß der ADE-Theorie dürften somit bereits ab diesem Herbst mit Beginn der traditionellen Grippesaison rund 2,5 Milliarden Menschen keine Immunantwort auf das Grippevirus entwickeln. Viele davon könnten sterben.

16.08.2021Arzt: „Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, weiter zu impfen“ Stuttgarter Mediziner stoppt Impfkampagne in seiner Praxis

Wer heute als Arzt die offizielle Impf-Strategie der Bundesregierung kritisiert, ja, wer gar Zweifel zu äußern wagt am Mantra von der völligen Unbedenklichkeit des „kleinen Piks“, läuft Gefahr, massiv ausgegrenzt und angefeindet zu werden. Umso erstaunlicher ist es, dass sich doch Mediziner finden, die gegen den Strom schwimmen und ihre persönlichen Zweifel öffentlich machen. Wie der Stuttgarter Haus- und Facharzt Johannes Weiffenbach. Er hat die Impfkampagne in seiner Praxis gestoppt. In einer bewegenden Erklärung auf der Internetseite seiner Praxis erklärt er, warum: Unter anderem wegen täglicher Nebenwirkungen der Impfungen und weil die Vakzine nicht ausreichend geprüft seien.

15.08.2021 Alarmierende Zahlen aus Israel: Infarkte und Herzstillstände bei jüngeren Geimpften explodieren

Es sind besorgniserregende Fakten, die Professor Retsef Levi von der Sloan School of Management am weltberühmten MIT in Massachusetts (USA) bekanntgab – auf Basis einer kürzlich erschienen israelischen Studie. Als Resultat der Covid-Impfungen in Israel (dort sind bereits 60 Prozent der Bevölkerung voll durchgeimpft, über 80 Prozent einmal) kommt es zu immer mehr schwerwiegenden Impffolgen und -schäden mit klinischer oder sogar intensivmedizinischer Relevanz.

13.08.2021 Tote nach Impfungen: Regierung nennt immer noch keine Zahlen "Das kann ich jetzt nicht sagen"

Gestern habe ich hier darüber geschrieben, wie ich seit einem Monat versuche, von der Bundesregierung zu erfahren, wie viele Menschen in Deutschland bisher nach einer Corona-Impfung verstorben sind – also in einem zeitlichen Zusammenhang mit der Verabreichung des Vakzins. GÜLDE (Sprecher von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn): Das kann ich Ihnen, ehrlich gesagt, nicht sagen. Zielen Sie auf Verdachtsmeldungen ab, die an das Paul-Ehrlich-Institut gemeldet werden, oder geht es Ihnen generell um Todesfälle, bei denen auch der Impfstatus bekannt ist? Das sind zwei Dinge, die man tatsächlich unterscheiden muss. Insofern: Ich muss sehen, ob dem Robert Koch-Institut solche Zahlen vorliegen. Das kann ich jetzt nicht sagen. Denn nicht immer ist der Impfstatus von Verstorbenen bekannt.

11.08.2021 Die meisten angeblichen „Impfmuffel“ sind in Wahrheit gar keine Exklusive INSA-Umfrage: Wie die Deutschen wirklich zur Corona-Impfung stehen

Mehr als 2.000 repräsentativ ausgesuchte Menschen in ganz Deutschland wurden dazu online und per Telefon befragt, wie sie zur Corona-Impfung stehen. 

68 Prozent der Befragten sind vollständig geimpft oder wollen sich vollständig impfen lassen. 13 Prozent der Befragten sind skeptisch gegenüber einer Impfung gegen das Coronavirus, haben allerdings keine Bedenken gegenüber anderen Impfungen und acht Prozent der Befragten sind grundsätzliche Impfskeptiker. Von denjenigen, die keine Corona-Impfung wollen, ist damit die überwiegende Mehrheit (57 Prozent) generell für Impfungen – aber eben nicht für diese spezielle.

30.07.2021 Ehemaliger Pfizer-Mitarbeiter bestätigt: "Ja, es gibt Graphenoxid im Corona-Impfstoff Die Impfung, die als "Covid-Impfung" bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

Die Impfung, die als „COVID-Impfung“ bezeichnet wird, ist ein giftiges Todesurteil?!

30.07.2021 Nach Löschung von Raphael Bonellis Video: Kommentare zu Impfschäden wurden gerettet!

Natürlich ist das Interesse an den gelöschten Kommentaren immens. Ein 731 Seiten starkes Dokument mit immerhin rund 5.000 geretteten Kommentaren zu Bonellis Video ist über diesen Link einsehbar.

20.07.2021 Der Bund will 204 Millionen Dosen Corona-Impfstoff für 2022 kaufen. Die Regierung setzt bei der Planung auch auf Vakzine, die noch nicht zugelassen sind

Das „Ärzteblatt“ hatte im April 2021 berichtet, dass Valneva eine abschließende klinische Studie zu seinem Impfstoff angekündigt hat. Bei der Studie solle VLA2001 mit dem Vakzin von Astrazeneca verglichen werden. „Verläuft sie erfolgreich, will Valneva im Herbst die Marktzulassung beantragen“, hieß es in dem Bericht.

03.06.2021 "Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff" Impfstoff-Forscher räumt "großen Fehler" ein

„Wir haben einen großen Fehler gemacht und haben das bis jetzt nicht erkannt“, bekannte kürzlich der kanadische Impfstoff-Forscher Byram Bridle. Ging er bisher davon aus, dass das Spike-Protein ein „einzigartiges Ziel-Antigen“ sei, macht der Immunologe und außerordentliche Professor an der Universität von Guelph in Ontario jüngst die Rolle rückwärts: „Wir wussten nicht, dass das Spike-Protein selbst ein Toxin ist und ein pathogenes Protein darstellt. Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff.“

Unterschiede der Corona-Impfstoffe

Weltweit werden verschiedenste Impfstoff-Kandidaten gegen COVID-19 untersucht und entwickelt, die auf unterschiedlichen Ansätzen beruhen. Wie funktionieren diese Impfstoffe, wie werden sie hergestellt und sind sie sicher?

Wie werden Corona-Impfstoffe in der EU zugelassen?

Unabhängige wissenschaftliche Sicherheits-, Wirksamkeits- und Qualitätsbewertung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur

                              Aktuell zugelassene Covid-19-Impfstoffe

Am 21.12.2020 erfolgte die erste europaweite bedingte Zulassung eines Covid-19-Impfstoffes.

 

08. April 2021

Aktuell sind 4 Covid-19-Impfstoffe europaweit bedingt zugelassen.

Entwicklungs- projekte für Covid-19-Impfstoffe

Weltweit werden mindestens 279 Impfstoffprojekte vorangetrieben (bereits zugelassene Impfstoffe eingeschlossen): Die Weltgesundheitsorganisation WHO zählt derzeit 269 (Stand 05.04.2021). Dazu kommen noch mindestens elf weitere Projekte, die sie noch nicht verzeichnet.