Achgut.com

Kultur-Kompass: „Der Freiheitshandel“
(Deborah Ryszka) Die westlichen Werte sind in Gefahr – sowohl innen als auch außen. Mathias Döpfner (Foto) hat eine kurze Zusammenfassung über den aktuellen Stand des Westens geschrieben: wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich mit historischen Bezügen.​​​​​​​
>> Mehr lesen

Der Nationalsozialismus in einem Vorort von München
(Herbert Ammon) Ein Blick auf eine aus umfangreicher Archivarbeit hervorgegangene Lokalgeschichte eines oberbayerischen Ortes in der NS-Zeit.
>> Mehr lesen

Lieder für die Ewigkeit: „Israel“
(Hans Scheuerlein) Der Song ist eine Liebeserklärung an das Land und seine Menschen und lässt sich sowohl auf die Geschichte des Staates Israel als auch auf die der frühen Bee Gees beziehen.
>> Mehr lesen

Cancel Cuisine: Roastbeef mit Yorkshire Pudding
(Georg Etscheit) Wieder kein Titel für die große Fußballnation, das ist bitter. Seit 1960 kein einziger EM-Titel. Zum Trost deshalb hier ein Roastbeef mit Yorkshire Pudding.
>> Mehr lesen

“Chancengerechtigkeit” durch Abschaffung der Noten?
(Alain Pichard) Vergesst Lehrkräftemangel und PISA-Leistungen! Die Schulnoten scheinen seit neustem das fundamentale Problem unseres Bildungssystems darzustellen. Die phänomenale Lösung: Abschaffen
>> Mehr lesen

Der Bücher-Gärtner: Von der Eiszeit zur globalen Erwärmung
(Edgar L. Gärtner) Die natur- und kulturhistorische Forschung hat genug Anhaltspunkte zutage gefördert, die zeigen, dass wir uns grundsätzlich inmitten einer warmen Episode in einer Jahrtausende währenden Periode der globalen Abkühlung befinden.
>> Mehr lesen

Wer hat’s gesagt? „Ich weiß mehr als die große Mehrheit der Menschen”
(Gastautor) Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Heute: „Ich weiß mehr als die große Mehrheit der Menschen“
>> Mehr lesen

Indubio Folge 338 – Anschlag auf Trump und die Meinungsfreiheit
(indubio) Über den Anschlag auf Donald Trump und den Anschlag auf die Meinungsfreiheit durch Nancy Faeser spricht Gerd Buurmann mit der Schriftstellerin Cora Stephan, dem Schriftsteller Guiseppe Gracia und dem Blogger Roger Letsch.
>> Mehr lesen

Der Sonntagsfahrer: Die Scheinwelt-Rettung
(Dirk Maxeiner) Der aktuelle Skandal um gefälschten chinesischen Biodiesel erlaubt einen Blick in eine Öko-Scheinwelt, in der fast nichts mehr stimmt. Das darf sich aber nicht rumsprechen. Die Klima-Prohibition ist ein Eldorado für Betrüger, Abzocker und Glücksritter.
>> Mehr lesen

Dating mit Tom: Gesellschaft im Wandel
(Jan Tomaschoff) Die Welt verändert sich – doch leider nicht immer zu ihrem Besten. Das zumindest findet Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff.
>> Mehr lesen

Radiosender-Wahl im Schrebergarten
(Quentin Quencher) Westradio zu hören, war in der DDR üblich. Die konkrete Sender-Wahl sagte aber viel über den jeweiligen Hörer aus. Es gibt durchaus Parallelen zur Medien-Wahl heute.
>> Mehr lesen

Leserkommentare der Woche: Das Äußere und der Inhalt
(Redaktion) Besonders erfreulich sind Leserkommentare, die eigentlich selbst eigene kleine Texte sind. Und damit sie nicht untergehen, veröffentlichen wir den „Leserkommentar der Woche“.
>> Mehr lesen

„Du immer mit deinen Verschwörungstheorien“
(Gastautor) Von Peter Levin. Verschwörungen zum praktischen Tyrannenmord wie der 20. Juli 1944 – also vor genau 80 Jahren – sind selten. Ein Merkmal heutiger Verschwörungen ist die mediale Ausgestaltung des Verbrechens. Von der Verschwörung zum Bündnis, vom Tyrannenmord zur Bundesrepublik.
>> Mehr lesen

Vorschau Indubio: Anschläge auf Trump und die Meinungsfreiheit
(Gerd Buurmann) Über den Anschlag auf Donald Trump und den Anschlag auf die Meinungsfreiheit in Deutschland spricht Gerd Buurmann am kommenden Sonntag mit der Schriftstellerin Cora Stephan, dem Schriftsteller Giuseppe Gracia und dem Blogger von unbesorgt.de, Roger Letsch.
>> Mehr lesen

Der Aufstand des Gewissens
(Oliver Zimski) Aufgrund einer Reihe unglücklicher Umstände misslang das Stauffenberg-Attentat vor 80 Jahren, das als „Aufstand des Gewissens“ bezeichnet wurde. Was ist aus diesem Gewissen geworden?
>> Mehr lesen

Das ikonische Trump-Foto muss weg!
(Roger Letsch) Die bereits legendären Trump-Bilder, die innerhalb weniger Sekunden des Trump-Attentats entstanden sind, müssen weg. Die Medien bemühern sich redlich sie verschwinden zu lassen – es wird nicht funktionieren.
>> Mehr lesen

Trump kommt, die Corona-Aufarbeitung auch?
(Gunter Frank) In den USA kommt die Corona-Aufarbeitung voran. Was bedeutet die zu erwartende Wahl von Donald Trump? Wird er falsche Berater wie Fauci und andere Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen?
>> Mehr lesen

Die Palästinenser als Opfer des Holocaust (2)
(Stefan Frank) Über Palästinenser soll laut Sarah El Bulbeisi nur als Opfer gesprochen werden, über Juden nur als Täter, den Antisemitismusvorwurf findet sie schlimmer als den Antisemitismus.
>> Mehr lesen

Messerattacke von Syrer auf Frau und Tochter
(News-Redaktion) In Hersbruck in der Nähe von Nürnberg, hat ein Syrer (40) am Donnerstagabend seine Tochter (15) und seine Ehefrau (34) mit einem Messer schwer verletzt.
>> Mehr lesen

Namibia bleibt locker
(Hans Hofmann-Reinecke) Während die Namen deutscher Kolonialherren von Straßenschildern in Berlin entfernt werden, sieht man das in Namibia deutlich lockerer. Die Stadt Lüderitz jedenfalls ist stolz auf ihren Namen.
>> Mehr lesen

Druckversion | Sitemap
© Marion Henneberg