21.05.2022 Volkszählung 2022: Vorbereitung für Lastenausgleich? (Zensus)

Prof. Dr. Christian Rieck
Es läuft gerade eine Volkszählung mit Immobilien"zählung" (einschließlich Fragen zu Heizung, Zimmern, Miete). 1983 gab es darüber einen riesigen Aufschrei - und jetzt läuft das einfach unbemerkt unter dem Radar. - Wie schlimm ist der Zensus 22 wirklich? Wird hier ein Lastenausgleichsgesetz vorbereitet? 

16.05.2022 Volkszählung 2022 (Zensus): Diese 3 Dinge sollten Sie wissen

Die Volkszählung 2022 startet. Was droht wenn Sie nicht mitmachen? Wie können Sie sich dagegen wehren? Wie füllen Sie den Fragebogen aus? Die Antworten mit Tutorial Ausfüllhilfe verrate ich in diesem Video! Die Kapitelmarker: 00:00 Intro 02:14 Welche Strafen drohen? 06:16 Wie kann ich mich dagegen wehren? 10:22 Fragebogen ausfüllen: So geht's! 23:15 Erfährt das Finanzamt davon?

24.03.2022 ETWAS GROßES LÄUFT !!! UNVORSTELLBAR !!! ANDREAS POPP

                ENTHÜLLT SEHR SELTSAME EREIGNISSE !!!

19.03.2022 Das neue Infektionsschutzgesetz wurde beschlossen

               - das wird sich ändern

Der Deutsche Bundestag (und wenig später auch der Bundesrat) haben für die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes gestimmt, die den Weg für Lockerungen frei machen. Folgendes wird sich ändern...

09.03.2022 Schon wieder Etiketten-Schwindel – Maßnahmen laufen weiter

Ampel will kein Ende des Ausnahmezustandes

Gemäß Infektionsschutzgesetz sollten eigentlich am 19. März alle Corona-Beschränkungen enden. Aber genau diese Hoffnung bzw. Ankündigung macht die Ampel-Koalition nun zunichte. Justizminister Marco Buschmann (FDP) und Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) haben jetzt die neuen Corona-Pläne der Regierung vorgestellt. So können etwa die Landtage auch künftig genau die Maßnahmen beschließen, die jetzt eigentlich der Vergangenheit angehören sollten. Etwa eine allgemeine Maskenpflicht, Abstandsgebote oder diverse 2G- und 3G-Regeln. Alles, was dafür notwendig ist, sind „hohe Fallzahlen“, wie Lauterbach ausführte. Und das ist relativ. Inzidenz-Zahlen, die wenig aussagekräftig sind, können damit weiter über das Gelten oder Nicht-Gelten von Grundrechten entscheiden. Es ist geradezu absurd: Während in anderen Ländern reihum die Corona-Maßnahmen fallen, verankert sie Deutschland in dem Gesetzentwurf, den die Regierung nun vor dem 20. März im Schweinsgalopp durch das Parlament peitschen möchte. Öffentliche Debatte, Aussprache, demokratische Prozesse – wie so oft in der Corona-Zeit wird alles auf ein Minimum reduziert werden. Eine Wiederkehr von Corona in Deutschland ist damit geradezu vorprogrammiert. Denn selbstverständlich werden, wenn man nur genügend testet, auch wieder hohe Fallzahlen vorkommen. Lauterbach nahm da gar kein Blatt vor den Mund und verkündete freimütig, dass dann eben auch wieder die Grundrechte eingeschränkt würden. „Dass die nichtssagende ‘Inzidenz‘, von der man sich eigentlich schon verabschiedet haben wollte, plötzlich als Maßstab zurück ist, passt ins Bild“, schreibt etwa TE: „Die Ampel will nicht, dass der Ausnahmezustand endet – und endet er jetzt nicht, endet er nie.“

20.02.2022 ZDF-Urgestein Hahne fordert: Corona-Politik muss vor Gericht!

01.02.2022 Deutschland – ein schlechter Witz Inkompetenz und Scheinheiligkeit sind die kennzeichnenden Merkmale des deutschen Politikversagens

„Die europäische Sicherheitsarchitektur bricht auseinander. Auch weil die Deutschen es vergeigt haben. Wie so oft verhindert die Neigung zur Selbstbeschäftigung, das Drehen in eitlen Selbstbefriedigungsschleifen das Vermögen, überhaupt zu sehen, wo wir eigentlich stehen. Wie ehrgeizig und fleißig wir sein müssten, wie mutig und verantwortungsbereit. Die Moralliturgie in den meisten Medien feiert die Sonntagsreden der Politik, anstatt sie auseinanderzunehmen.“

20.01.2022 Grüne Kader auf anderen Planeten zurückgezogen