NachDenkSeiten on Odysee

Das ethische Gentech-Ei | Florian Schwinn | NDS-Podcast (Tue, 03 May 2022)
thumbnail Artikel veröffentlicht am: 24.04.2022 Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können. Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen. http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726 Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA IBAN: DE76548913000001214705 BIC-Code: GENODE61BZA +++ Das ethische Gentech-Ei | Florian Schwinn | NachDenkSeiten-Podcast | 24.04.2022 Die EU-Kommission will Eier einer gentechnisch veränderten Legehennenlinie ohne Risikoprüfung zulassen. Israelische Forschung macht’s möglich: Es schlüpfen nur noch die für die Eierproduktion nötigen Weibchen. Dafür ist bei den Eltern der Tiere das Genom verändert worden. Die Herstellerfirma NRS Poultry wirbt damit, „Humanität und Nachhaltigkeit in die Produktion der wichtigsten Protein-Ressource der Welt“ zu bringen, weil die Brüder der Legehennen schon im Ei sterben. Von Florian Schwinn […] NachDenkSeiten – Die kritische Website Artikel-Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83186 Artikel veröffentlicht am: 24. April 2022 um 11:45 Autor: Florian Schwinn (verantw. Redaktion) Sprecher: Tom Wellbrock Titelbild: AFPics/shutterstock.com Umfangreiche Quellenangaben/Links finden Sie im Beitrag: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83186 +++ Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de +++ Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107 +++
>> Mehr lesen

Der Westen will keinen Frieden | Aaron Maté interviewt Jacques Baud | NDS-Podcast (Tue, 03 May 2022)
thumbnail Artikel veröffentlicht am: 25.04.2022 Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können. Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen. http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726 Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA IBAN: DE76548913000001214705 BIC-Code: GENODE61BZA +++ Der Westen will keinen Frieden | Aaron Maté interviewt Jacques Baud | NachDenkSeiten-Podcast | 25.04.2022 Der ehemalige Schweizer Geheimdienstoffizier und NATO-Berater Jacques Baud spricht über die Wurzeln des Ukraine-Krieges und seine wachsenden Gefahren. Manch einen plagt die Sorge, dass in der kollektiven Hysterie des Westens mit ihren Sanktionen und Waffenlieferungen, und mit der absurden Idee, diesen Krieg auf dem Schlachtfeld gewinnen und Russland bestrafen zu wollen, die Gefahr einer Eskalation zum Atomkrieg liegt. Dieser Auffassung scheint auch Jacques Baud zu sein, der hier von Aaron Maté interviewt wird. Zwar lesen sich seine Einlassungen streckenweise wie eine Putin-Apologie, doch eine sehr kenntnis- und detailreiche, die den Versuch einer Charakterisierung aller Akteure rund um den 24. Februar 2022 unternimmt, und auch vor einer Deutung des „Rätsels Putin“ nicht zurückschreckt. Aus dem Englischen von Susanne Hofmann. […] NachDenkSeiten – Die kritische Website Artikel-Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83221 Artikel veröffentlicht am: 25. April 2022 um 9:03 Autor: Aaron Maté interviewt Jacques Baud; Übersetzung Susanne Hofmann (verantw. Redaktion) Sprecher: Tom Wellbrock Titelbild: Screenshot thegrayzone.com Originalquelle, Video und Transkript: https://thegrayzone.com/2022/04/15/us-eu-sacrificing-ukraine-to-weaken-russia-fmr-nato-adviser/ https://www.youtube.com/watch?v=r4zReg7Bhu8 Quellen/Links im Beitrag: https://corona-transition.org/jacques-baud-die-militarische-lage-in-der-ukraine Plus 6 Fußnoten/Links. +++ Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de +++ Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107 +++
>> Mehr lesen

Wenn aus Journalismus Propaganda wird, Teil 2 | Karin Leukefeld | NDS-Podcast (Tue, 03 May 2022)
thumbnail Der Teil 1 ist hier zu finden: https://youtu.be/c-i8e-bmU18 Artikel veröffentlicht am: 25.04.2022 Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können. Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen. http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726 Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA IBAN: DE76548913000001214705 BIC-Code: GENODE61BZA +++ Wenn aus Journalismus Propaganda wird, Teil 2 | Karin Leukefeld | NachDenkSeiten-Podcast | 25.04.2022 Als die Unruhen in Syrien 2011 zu einem Krieg wurden, zogen USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, die EU und Verbündete am arabischen Golf sowie sieben der NATO-Allianz ihre Botschafter, Staatsangehörigen, Unternehmen, private und staatliche Organisationen der Kultur-, Bildungs- und Entwicklungszusammenarbeit ab. Auch Journalisten wurden von ihren (abziehenden) Botschaften in Damaskus als auch von staatsnahen Medien zur Ausreise aufgefordert. Es blieben russische, chinesische, iranische, wenige arabische und lateinamerikanische Medien. Auch die Autorin, die 2010 als deutsche Korrespondentin akkreditiert worden war, blieb. Von Karin Leukefeld. […] NachDenkSeiten – Die kritische Website Artikel-Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83235 Artikel veröffentlicht am: 25. April 2022 um 11:30 Autor: Karin Leukefeld (verantw. Redaktion) Sprecherin: Ala Goldbrunner Titelbild: Screenshot Twitter / ZentraleV Karin Leukefeld, Jahrgang 1954, studierte Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften und ist ausgebildete Buchhändlerin. Organisations- und Öffentlichkeitsarbeit unter anderem beim Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), Die Grünen (Bundespartei) sowie der Informationsstelle El Salvador. Seit dem Jahr 2000 ist sie als freie Korrespondentin zum Mittleren Osten tätig. Umfangreiche Quellenangaben/Links finden Sie im Beitrag: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83235 +++ Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de +++ Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107 +++
>> Mehr lesen

NATO: Die Gründungs-Lüge | Werner Rügemer | NDS-Podcast (Tue, 26 Apr 2022)
thumbnail Artikel veröffentlicht am: 23.04.2022 Gefällt Ihnen unser Podcast? Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können. Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen. http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726 Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA IBAN: DE76548913000001214705 BIC-Code: GENODE61BZA +++ NATO: Die Gründungs-Lüge | Werner Rügemer | NachDenkSeiten-Podcast | 23.04.2022 Nach dem 2. Weltkrieg 1945 wussten die USA: Von der geschwächten Sowjetunion geht keine Gefahr aus. Aber mit dem Zangengriff von Marshall-Plan und NATO integrierten die USA die west-, nord- und südeuropäischen Staaten in ihre ökonomische und militärische Expansion. Ex-Nazis und Ex-Nazikollaborateure wurden gefördert, dagegen wurden antifaschistische Parteien, Bewegungen, Personen ausgeschaltet, infiltriert, gekauft. Gleichzeitig halfen die USA den Regierungen auch beim Kampf gegen Befreiungsbewegungen in den Kolonien – auch wegen der Rohstoffe für US-Konzerne. Nach 1990 wurde die Gründungslüge und damit der militärisch-kapitalistische Zangengriff mit der „Ost-Erweiterung“ fortgeführt. Dazu gehört, dass Wohlstand und Freiheit für die Mehrheitsbevölkerungen abgebaut werden: Die EU und immer mehr US-Konzerne, Investoren und Berater organisieren die Amerikanisierung mit working poor, working sick sowie legalisierter wie illegaler Arbeitsmigration – gleichzeitig wird die Militarisierung und Feindhetze gegen Russland ausgebaut: Die Beherrschung Eurasiens von Lissabon bis Wladiwostok war von Anfang an der Plan. Wir bringen ein Kapitel aus dem Buch von Werner Rügemer: Imperium EU – ArbeitsUnrecht, Krise, neue Gegenwehr. Köln 2020. Der Krieg in der Ukraine spielt darin natürlich noch keine Rolle, wird aber in einigem erklärbar. Quellenangaben wurden weggelassen. […] NachDenkSeiten – Die kritische Website Artikel-Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83181 Artikel veröffentlicht am: 23. April 2022 um 11:45 Autor: Werner Rügemer (verantw. Redaktion) Sprecher: Tom Wellbrock Titelbild: Pavlo Lys/shutterstock.com Werner Rügemer ist ein deutscher Publizist, Referent und Sachbuchautor. Er bezeichnet sich selbst als „interventionistischen Philosophen“. Rügemer untersucht den gegenwärtigen US-geführten westlichen Kapitalismus hinsichtlich der neuen Kapitalorganisatoren wie BlackRock, der Private Equity- und Hedgefonds, ihrer Regierungsbeziehungen und ihrer Beraterheere wie auch hinsichtlich der zersplitterten und weitgehend entmachteten Klasse der abhängig Beschäftigten. In die Gesamtanalyse gehören auch die Beziehungen zwischen den USA und der EU sowie die Konflikte zwischen dem westlichen Kapitalismus mit der Volksrepublik China und deren transkontinentalen Bündnissen. Rügemer befürwortet das UN-Völkerrecht, die Universellen Menschenrechte und die ILO-Konventionen. Umfangreiche Quellenangaben/Links finden Sie im Beitrag: https://www.nachdenkseiten.de/?p=83181 +++ Kommentare und Leserbriefe zu unseren Beiträgen richten Sie bitte an unsere eMail-Adresse leserbriefe(at)nachdenkseiten.de +++ Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „NachDenkSeiten Audio-Podcast“ finden Sie in unserer youtube-Playlist unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLpNi0Wmi7L82nSqtm6nAsiKWoGu6IOgVh oder auf unserer Homepage unter http://www.nachdenkseiten.de/?cat=107 +++
>> Mehr lesen

Lisa Fitz - Verlass auf Amazon | NDS (Tue, 05 Apr 2022)
thumbnail In einem neuen Stück stellt Lisa Fitz (ironisch) die Frage: Auf wen ist Verlass? Auf die Männer nicht, auf die Kinder nicht … aber auf Amazon schon. Und den Eigentümer Bezos. Für ihn gibt es keine Grenzen. Lisa Fitz nennt die wirklich Mächtigen. Die Finanzkonzerne. Das sind die Nationen von heute. Die Welt ist ein Geschäft. +++ NachDenkSeiten – Die kritische Website Artikel-Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=82667 Artikel veröffentlicht am: 05. April 2022 um 14:00 Bild- und Videomaterial: www.lisafitz.de +++ Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, damit wir auch weiterhin unsere Dienste für Sie täglich, kostenlos und werbefrei leisten können. Der Förderverein „Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.“ (IQM) ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen. http://www.nachdenkseiten.de/?page_id=7726 Kontoinhaber: IQM e.V. NachDenkSeiten BZA IBAN: DE76548913000001214705 BIC-Code: GENODE61BZA
>> Mehr lesen