01.01.2023 mRNA-Impfstoffe für Schutzimpfungen

Bislang sind weltweit drei mRNA-Impfstoffe für Schutzimpfungen gegen Covid-19 zugelassen, zwei davon in der EU. Viele weitere sind in Entwicklung, auch gegen andere Krankheiten.

Die Nutzung von mRNA entwickelt sich zu einer pharmazeutischen Schlüsseltechnologie. Einsetzbar ist sie auf drei verschiedenen Gebieten: für Schutzimpfungen gegen Infektionskrankheiten, für therapeutische Impfungen bei Krebspatient:innen und für mRNA-Therapeutika, die Behandlungen ohne Beeinflussung des Immunsystems erzielen sollen.

Projekte für mRNA-basierte Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten gibt es auf vier Kontinenten.

Hier eine Übersicht. Dabei bezieht sich Phase I bis Phase III auf die Erprobung mit Freiwilligen. Impfstoffe in vorklinischer Entwicklung oder in der Forschungsphase wurden noch nicht mit Freiwilligen erprobt. Gelistet sind nur neue Impfstoffe, keine Virenvarianten-angepassten Versionen von zugelassenen Impfstoffen.

Doppelimpfstoff gegen SARS-CoV-2 und Grippe

11. Mai 2021

Das US-Unternehmen Novavax arbeitet an einem Kombiimpfstoff, der gegen das Coronavirus und die saisonale Grippe schützen soll. In Tierversuchen zeigte

die Vakzine eine gute Wirksamkeit, heißt es

in einer ersten Veröffentlichung.
 

Pan-Coronaimpfstoff könnte auch Coronaviren aus der Tierwelt stoppen

11. Mai 2021

US-Forscher haben einen Coronaimpfstoff entwickelt, der nicht nur vor SARS-CoV-2 und seinen Varianten schützen könnte, sondern auch

vor anderen verwandten Viren, einschließ­lich potenziellen Pandemieviren aus dem Tierreich.