29.01.2023 Bundesregierung überführt

                - Meinungszensur und Unterdrückung von Kritik

27.01.2023 Internet-Zensur bei Facebook & Co.:

               Regierung überführt sich selbst – dreist Bundestag belogen!

26.01.2023 Die wichtigsten Enthüllungen der Twitter Files

Unterlagen enthüllen, wie die Regierung den Social-Media-Riesen unter Druck setzte, eine große Anzahl von Konten zu zensieren.

Dokumente, die der neue Eigentümer von Twitter, der Tech-Milliardär Elon Musk, veröffentlicht hat, zeigen, dass das Social-Media-Unternehmen mit einem staatlich-privaten Zensurapparat verflochten war.

20.01.2023 DAS geht wirklich vor sich! Ich packe aus!

Nur, weil ich nicht in jedem Video "rumjammere", heißt es nicht, dass ich nicht auch mit negativen Konsequenzen zu kämpfen habe.

24.12.2022 Offiziell bestätigt: Geheimtreffen von Kanzlerin und Medien

Ein neuer Skandal zeichnet sich ab: Die Regierung schreibt den Medien vor, was sie sagen dürfen. Man hatte das ab und zu vermutet, aber jetzt wurde es offiziell bestätigt: Es gab Geheimtreffen von Kanzler und Medien. Was dort besprochen wurde und welche Folgen das für unsere Demokratie hat, gibt in diesem Video.

23.12.2022 Kampagne #schützedich: Plakat muß abgehängt werden.

Ein Plakat zu unserer Kampagne #schützedich soll abgehängt werden. Staatliche Zensur ist nicht mehr notwendig, freiwillige Selbstzensur verhindert, dass andere Sichtweisen als die politisch erlaubte noch Platz im öffentlichen Raum haben.

24.11.2022 „Das System wird hysterisch“:

                Stefan Magnet zur Repression gegen AUF1

Nach den letzten Enthüllungen über den Transhumanismus und die große Agenda hinter den Genspritzen kommt jetzt auf einmal ein Verfahren gegen unseren Sender. Offenbar sollen wir mundtot gemacht werden, weil die Mächtigen Angst haben, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt. Chefredakteur Stefan Magnet hat sich mit Isabelle Janotka über die aktuellen staatlichen Zensur-Bemühungen unterhalten.

20.11.2022 Uwe Tellkamp sieht DDR-Tendenzen:

               "Zweiteilung des Verhaltens im Alltag kommt wieder"

Die "Vergrünung" unserer Gesellschaft hat zu einer Moralisierung geführt, warnt Tellkamp:

"Weniger wahr und falsch interessiert, sondern gut und böse. Und das ist für mich ein Zeichen von einlaufenden Diktaturen oder von sterbenden Demokratien".

03.11.2022 Ende der Meinungsfreiheit - Auf dem Weg in eine illiberale Gesellschaft?

Ich finde es erschreckend, dass nur noch eine Minderheit in Deutschland der Ansicht ist, man könne hierzulande frei die eigene politische Meinung äußern. Natürlich leben wir zum Glück nicht in einem Land, in dem man wegen seiner Meinung einfach verhaftet und weggesperrt werden kann. Doch schon in der Coronakrise hat sich gezeigt, wie leicht sich in einer von Angst und Unsicherheit geprägten Gesellschaft eine üble Stimmung gegen eine spezifische Minderheit entfachen lässt. Und heute sind es die Kriegsgegner, die Waffenlieferungen ablehnen und für eine diplomatische Lösung werben, die wegen angeblicher pro-russischer Umtriebe am öffentlichen Pranger stehen. Im Video der Woche spreche ich über das Problem der Wahrheitsfindung in Zeiten der Kriegspropaganda, über die zunehmende Verengung des noch "zulässigen" Meinungskorridors und wie auch und gerade von vermeintlichen "Linksliberalen" ein gefährlicher Konformitätsdruck erzeugt wird, der unvereinbar ist mit der im Grundgesetz verbrieften Meinungsfreiheit.

23.10.2022 „Die Vertreibung des Boris Reitschuster“

                – mit Psychoterror und Schikanen gegen kritische Stimmen

Hier der Text zum Beitrag: https://reitschuster.de/post/die-vert...

Hier geht es zum RSS-Feed.

17.08.2022 ENTHÜLLT: Der wahre Grund für Oliver Janichs Verhaftung!

19.06.2022 Faktencheck der Faktenchecker:

               Fragwürdige Finanzierung & Zertifizierung von Correctiv.

03.06.2022 RUBIKON: Im Gespräch: „Die Zensurmaschine“

               (Lisa Fitz und Flavio von Witzleben)

Im Rubikon-Exklusivinterview betont die Kabarettistin und Sängerin Lisa Fitz, wie sehr in Deutschland die Kunstfreiheit beschränkt wird, und skizziert Wege zu mehr Eigenverantwortlichkeit

14.03.2022 Kriegs-Propaganda und RT-Verbot

               — Allein mit den deutschen Meinungsmachern

26.02.2022 OFFENBARUNG ! KATRIN SEIBOLD EHEMALIGES ZDF-GESICHT

                PACKT GEWALTIGES AUS !!!

Vierte Gewalt, vierte Macht oder publikative Gewalt wird als informeller Ausdruck für die öffentlichen Medien, wie Presse und Rundfunk, verwendet. „Vierte Gewalt“ bedeutet dabei, dass es in einem System der Gewaltenteilung eine vierte, virtuelle Säule gibt. Neben Exekutive, Legislative und Judikative gibt es demnach die Medien, die zwar keine eigene Gewalt zur Änderung der Politik oder zur Ahndung von Machtmissbrauch besitzen, aber durch Berichterstattung und öffentliche Diskussion das politische Geschehen beeinflussen können.

07.12.2021 Exklusiv. Der größte Skandal seit Bestehen der ARD. Gefahr im Verzug.

Außendrehs nur noch mit Ungeimpften lt. Anweisung der ARD. Die Meinungen / Äußerungen zu jedem Thema auch immer - Ungeimpfte dürfen sie nicht mehr äußern. Der Impfstatus ist demnach automatisch bekannt wenn Jemand in solch einem Außendreh beteiligt ist.

20.11.2021 Correctiv schießt sich bei Faktencheck ins eigene Bein Vom Steuerzahler mitfinanzierte Wahrheit-Wärter blamieren sich

Vom Steuerzahler mitfinanzierte Wahrheit-Wärter blamieren sich. Das “Recherche-Netzwerk” Correctiv offenbart Schwächen in der Überprüfung angeblicher Falschaussagen und behauptet, der Bettenabbau in den Krankenhäusern sei ein “Mythos”. Wie ein Faktencheck nach hinten losgeht.

20.10.2021 BILD dir Deine Meinung!

Julian Reichelt hat es aus der Kurve getragen. Das kann einem journalistischen Steilwandfahrer durchaus passieren. Bei Herrn Reichelt war es am Montag, dem 18.10.21 so weit. Der Boss Dr. Mathias Döpfner vom Springer-Konzern von Seiner Gnaden, der Duzfreundin und Springer-Erbin Friede Springer, die wiederum beste Freundin von Angela Merkel ist, formulierte seine Gedanken über Merkel-Deutschland als „DDR 2.0“ in einer privaten E-Mail, die dummerweise irgendwie, irgendwo, irgendwann eine neue deutsche Welle macht. Eigentlich viel mehr. Ich veröffentliche hier exklusiv das der Abholung von Julian vorausgegangene Telefonat zwischen Mathias und Friede.

26.08.2021 YouTube hat mehr als eine Million Videos zum Thema Corona gelöscht

YouTube schwingt sich zum Zensor der Wissenschaft und Forschung auf. Presse und Meinungsfreiheit gelten nicht mehr. Als Grund gibt YouTube, das mit Google zum Alphabet-Konzern gehört, an, die Videos würden »gefährliche Falschinformationen« enthalten. Doch unter den Videos befinden sich auch viele von renommierten Wissenschaftlern, Forschern, Medizinern und Experten, die sich zum Coronavirus und kritisch zu den Maßnahmen, Impfungen und Lockdowns äußern. Zensur wie im Totalitarismus.

02.08.2021 Mit Fäusten gegen die Pressefreiheit: Berlins Polizei im Einsatz....

30.07.2021 Nach Frage zu Todesfällen nach Impfung: Youtube löscht Video "Nicht sehen, was wir nicht sehen wollen, und weglöschen, was nicht sein darf"

Bonelli rief vor der Kamera zu einem „Sozialexperiment“ auf. Und betonte, dieses habe keinen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit. Der Psychiater richtete folgende Frage an seine Zuschauer: „Wie viele kennen Sie, die an oder mit Corona gestorben sind? Wie viele kennen Sie, die an oder mit der Impfung gestorben sind?“ Schon zwei Tage nach Start der Sendung am 26.07. waren dort 6.000 Kommentare zu lesen. Mit erstaunlichem Inhalt. Sehr wenige Kommentatoren berichteten von Covid-Toten in ihrem Umfeld. Sehr viele dagegen schilderten schwere Impfreaktionen und Todesfälle von Menschen, die sie kennen. Oft ist zu lesen, die Fälle seien offiziell nicht gemeldet worden. Kommentare zu lesen im Artikel.

26.07.2021 „Faktenchecker“ als Meinungs-Polizei und PR-Abteilung der ARD Anschauliche Selbstentlarvung

Die Vorschrift des Grundgesetzes, „eine Zensur findet nicht statt“, wird mit Füßen getreten. Der Staat hat unter Angela Merkel diese Zensur auf private Unternehmen „outgesourced“.

 

11.07.2021 World Economic Forum plant Ende der Meinungsfreiheit

Microsoft und Facebook sind begeistert

Man kann das WEF wohl mit Fug und Recht als eine der derzeit größten Gefahren für die Freiheit in allen ihren Ausprägungen, von der Meinungs- bis zur Pressefreiheit bezeichnen. Was Schwab hier vorschlägt und was bereits die eifrige Zustimung von Microsoft und Facebook gefunden hat, ist das präventive Ausschalten von Informationen, die – von wem auch immer – als nicht mit dem zu vereinbaren angesehen wird, was man wohl den Schwabchen totalitären Katechismus nennen muss. Hier geht es zum World Economic Forum

12.07.2021 Erfolgreicher Einspruch gegen die Corona-Cancel-Culture Ohrfeige für Youtube

Youtube zensiert nach Gutsherrenart jeden, der die Corona-Politik der Regierung hinterfragt. „Den Lösch-Tsunami bei Youtube in Zusammenhang mit Covid haben viele mittelbar oder unmittelbar miterlebt“, schreibt Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel. „Es genügte oft, dass Covid erwähnt wurde oder der Name eines Wissenschaftlers, dessen Thesen hier und da unpopulär waren, und schon war die Verwarnung da, dann die zweite und dann war der Kanal weg.“ Jüngstes Beispiel: Das Oberlandesgericht (OLG) Dresden hat gegen die Videoplattform ein Ordnungsgeld in Höhe von 100.000 Euro verhängt, weil diese ein zuvor zu Unrecht gelöschtes Video wochenlang nicht wieder online gestellt hatte.Das OLG spricht von einem vorsätzlichen und schweren Verstoß.

08.07.2021 Zensur in Deutschland: Regierung wäscht Hände in Unschuld

"Wenden Sie sich an die Plattformbetreiber"

Mit dem umstrittenen „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ hat Angela Merkel massiven Druck auf die sozialen Netzwerke aufgebaut, die Inhalte auf den Plattformen zu kontrollieren. Regierungsnahe Organisationen, teilweise indirekt gepäppelt durch Staatsgelder oder Steuervorteile, agieren inzwischen als „Wahrheitswächter“ im Netz. Die Regierenden waschen ihre Hände da auch gerne in Unschuld – und verweisen auf Dritte.

03.07.2021 David gegen Goliath – Youtube muss nach

                unberechtigter Zensur einen Rückzieher machen

08.04.2021 Die Selbstkastration der Medien

Missverständnisse mit Meinungsfreiheit

Die Corona-Krise geht an die Substanz, sowohl der Gesellschaft insgesamt als auch den einzelnen Menschen. Jeder spürt die Dünnhäutigkeit und Gereiztheit, gepaart mit Ungeduld, Wut, Frustration und realen Ängsten um Leib, Seele und wirtschaftliche Existenz. Gebannt blickt die Öffentlichkeit auf Statistiken, Zahlen und Kurven. Entsprechend hoch schlagen die Emotionen, wenn es um die Bewertung der Krisenpolitik geht.

In der Corona-Krise ist Pressefreiheit lebenswichtig Meinungs- und Pressefreiheit unter Druck

Menschen müssen in der Lage sein, sich aus verlässlichen Quellen informieren zu können, um selbst richtig zu handeln und die Reaktionen der Behörden auf die Krise kritisch bewerten zu können. Aber viele Staaten haben die Meinungs- und Pressefreiheit seit dem Ausbruch der Pandemie zum Teil drastisch eingeschränkt.

Meinungsfreiheit – Der Corona-Check!

Gibt es noch Meinungsfreiheit oder wurde diese in Corona-Zeiten abgeschafft? Abdelkarim hat Prof. Dr. Kerstin von der Decken von der Universität zu Kiel zu Gast und macht mit ihr den Corona-Check.

Corona ist auch eine Seuche für die Pressefreiheit

Presse- und Meinungsfreiheit
Corona ist auch eine Seuche für die Pressefreiheit

"Reporter ohne Grenzen" präsentiert die Rangliste im Coronajahr 2021. Afrika schneidet am schlechtesten ab, Europa am besten. Deutschland ist auf dem absteigenden Ast.

„Sie verstehen schon, warum!“ Die ganz normale Angst im "besten Deutschland aller Zeiten"

Der alte Provider hat unser Server-Paket gekündigt – aus „technischen Gründen“.

Mit dem neuen Provider war alles abgesprochen (eine große bekannte Firma):. „Gibt es eine Möglichkeit, den Vertrag auf jemanden anderen laufen zu lassen, also einen Dritten, mit anderem Namen? Und wir machen es unserer- seits über Partnerfirmen mit anderem Namen! Sie wissen schon warum!“