„Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind“, darf Comirnaty nicht angewendet werden. So, oder so ähnlich steht es auch in den Packungsbeilagen der anderen sogenannten Impfstoffe gegen SarS-Cov-2. Aber wie genau verlaufen die Beratungsgespräche in den Impfzentren, den Impfstraßen oder beim Hausarzt auf der gesamten Welt tatsächlich? Welcher Arzt kennt die medizinische Geschichte des zu Impfenden so gut, welcher Arzt kennt die Inhaltstoffe, die modifizierte Messenger RNA, die verschiedenen Lipide so genau, dass er bedenkenlos spritzen kann? Viele Menschen machen sich Sorgen und wollen nicht zu einer Verabreichung der Stoffe gedrängt werden, denn sie wissen nicht, ob sie impffähig sind. Ihnen will der Sozialunternehmer Markus Bönig ihre vorläufige Impfunfähigkeit bescheinigen, bis allergologisch nachgewiesen ist, dass die Stoffe für sie unbedenklich sind.

Informationen unter www.nachweis-express.de

09.02.2022 Impunfunfähigkeit? Die kann fast jeder für sich in Anspruch nehmen - Interview Markus Bönig

05.02.2022 Die Impfpflicht und die Landratswahlen

05.01.2022 Impfbefreiung für Allergiker: How-To

Allergien sind die einzige anerkannte Kontraindikation für die Genimpfstoffe. Wie kann eine Allergie nachgewiesen werden? Welche Tests bei welchen Laboren für welche Substanzen? Wie kann man eine geeignete Praxis finden? Update zum Video "Impf-Attest für Allergiker" vom 21.12.2021

21.12.2021 Impf-Attest für Allergiker

Allergien gegen die Impfstoffbestandteile sind die einzige, offiziell anerkannte Kontraindikation. Leider ist es schwierig zu wissen ob man allergisch ist, da es sich um neuartige Substanzen handelt - man müsste also impfen um herauszufinden ob man wegen Allergie nicht geimpft werden kann.

24.12.2021 Covid Impfpflicht wie man eine Stellung beim Parlament macht