25.11.2022 Anklage wegen Impfschäden - Das Schweigen bricht!

Dr. Geissler, langjähriger Internist, klärt in diesem Video auf, was gerade in der Welt wegen der Impfschäden passiert.
Es ist bemerkenswert, wie die Medienvertreter alles daran setzen, dass niemand öffentlich einen Zusammenhang der Übersterblichkeit mit den "offensichtlichen Gründen" herzustellen.
Denn Long Covid, die so betitelte neue Volkskrankheit, hat ähnliche, wenn nicht gleiche Symptome wie das Postvac-Syndrom. Zufall? Zumindest gibt es schon mehr als eine Impfschaden Doku, die das Ausmaß offenlegt.
0:00 - Begrüßung 0:33 - Corona Lage in Stuttgart 2:25 - Spahn spricht von Verzeihung 5:06 - Klageschrift Kruse (swissmedic) 09:57 - Zusammenfassung der Indizien 10:40 - Schweden Corona Resumé 11:55 - Adverse Events Postvac 12:30 - Anhörung Pfizer Direktorin 14:08 - Cui Bono ;Geld durch die Spritze
17:56 - Klaus Schwab - Great Reset auf Bali 19:15 - Rede beim Business20 auf Bali
21:02 - WEF Young Global Leaders 23:38 - Die Lösung 29:26 - Schlusswort

22.09.2022 Evidenz, oder - Wie kann den Geschädigten geholfen werden?

Es gibt nur noch wenige, die die sogenannte Impfung gegen Covid-19 für gänzlich unbedenklich halten. Es sind unter anderen unsere Ministerien und Gesundheitsreferate, die weiterhin zur Impfung, auch zur Kinderimpfung aufrufen. Allen voran, der Deutsche Gesundheitsminister. Gesund ist die sogenannte Impfung nicht, behauptet dagegen die wissenschaftliche Initiative Gesundheit für Österreich und gab Ende Juli 2022 eine Zusammenfassung der wichtigsten Studienevidenz heraus. Der Titel lautet: Indikation, Kontraindikationen und Nutzen-Schaden-Verhältnis der COVID-Impfung.

Weil jeder etwas anderes behauptet, die klinischen und Praxiserfahrungen aber bedrückend sind, und sich auch die gesundheitlichen Vorfälle im Verwandten- und Bekanntenkreis mehren, darf ich mit dem Obmann der Studie, Prof. Dr. Andreas Sönnichsen versuchen, medizinisch ein wenig zu sortieren. Dr. Sönnichsen ist Facharzt für innere Medizin, ausgebildet in Illinois und an der LMU München, er war Professor für Allgemeinmedizin an der Paracelsus Universität Salzburg, an der Universität Witten/Herdecke und an der Medizinischen Universität Wien, wo er die Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin am Zentrum für Public Health leitete.

22.05.2022 Corona-Impfung: Geschädigte berichten von mangelnder Unterstützung

Krallenhand, Lähmungen, Konzentrationsstörungen, Missempfindungen - unter solchen Symptomen leiden Vera Rieder und Kristin Hoffmann seit ihren Corona-Impfungen. Sie sind arbeitsunfähig - und Besserung ist nicht in Sicht. Was lässt sich gegen schwere Impfnebenwirkungen tun? Auf welchem Stand ist die Forschung? Darüber haben wir mit den beiden Betroffenen, sowie dem Corona-Impfstoff-Experten Prof. Dr. Peter Kremsner vom Universitätsklinikum Tübingen gesprochen.

Impfkomplikationen: Mehr schwere Nebenwirkungen als gedacht?

Umschau | MDR

Die Umschau hat einige Menschen getroffen, die nach der Impfung gesundheitliche Probleme bekamen. Viele berichten ähnliches: Ihre Beschwerden wurden von den Ärzten kaum ernstgenommen und nicht mit der Impfung in Verbindung gebracht. Laut Paul-Ehrlich-Institut haben 0,02 Prozent der Corona-Geimpften schwere Impfschäden, wie eine Herzmuskelentzündungen erlitten. Im Vergleich: Erhebungen in anderen Staaten zeigen, dass ca. ein Prozent von Nebenwirkungen betroffen sind. Gibt es Unterschiede zwischen den Ländern, oder hat Deutschland ein Erfassungsproblem?

10.03.2022 Impfschäden - Klagen haben Erfolg |

                Vergleiche bereits von Firmen erstritten | Anwalt Cäsar-Preller

Impfschäden werden für viele Bürger und Bürgerinnen ein immer größeres Thema. Die eigene Gesundheit hat zwar keinen materiellen Wert, allerdings hilft sie den Geschädigten dennoch im Alltag weiter. Die Kanzlei Cäsar-Preller hat bereits erfolgreich Vergleiche abgeschlossen, so dass die Betroffenen teilweise über 100.000€ von den Firmen als Entschädigung bekommen. Wie kann man sich also gegen die großen Firmen wehren und was muss man dafür vorweisen oder dokumentieren?

https://www.youtube.com/c/JoachimC%C3%A4sarPreller

14.03.2022 Pathologie der Impftoten und Impfschäden:

                Nach der Evidenz erste Beweise - Prof. Dr. Arne Burkhardt

25.01.2022 Corona: Impfschäden und kein Ende | Haftung und Klagechancen | 

                Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Aktuell sind bereits 61 Millionen Deutsche gegen Covid-19 geimpft. Allerdings treten dadurch auch immer mehr Impfschäden auf. Doch kann der Hersteller in Haftung genommen werden, wenn Impfschäden auftreten? Wie kann man sich gegen die großen Firmen wehren und gibt es überhaupt Erfolgsaussichten?

https://www.youtube.com/c/JoachimC%C3%A4sarPreller

20.09.2021 Pressekonferenz zum Thema "Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe", live aus der Pathologie! Teil 1 und 2

Weitere Infos: https://pathologie-konferenz.de