15.07.2021 Wie der Lockdown nach Deutschland kam Ein hoher Mitarbeiter von Gesundheitsminister Jens Spahn hat im Februar 2019 an einer international besetzten Pandemie-Übung teilgenommen, die von privat finanzierten US-Institutionen organisiert wurde. Ein Jahr später empfahl der gleiche Beamte mehreren Staatssekretären des Bundesinnenministeriums, Lockdown-Maßnahmen vorzubereitendie in keinem offiziellen Pandemieplan enthalten waren.

08.07.2021 Corona: Deutschland im Griff der "weißen Folter".

Wie die Bevormundung der Bürger zur Norm wurde

Eine nicht geringe Anzahl von Ministern und Abgeordneten vermag sich offenbar gar nicht mehr vorzustellen, wie Menschen, sprich wir Staatsbürger, ohne Bevormundung leben können. Zumal bereits daran gearbeitet wird, die mit Corona üblich gewordenen staatlichen Sonderrechte auch auf andere Politikbereiche auszudehnen.Aus psychologischer Sicht und somit aus Sicht des Autors werden bewusst oder auch unbewusst Methoden der „weißen Folter“, auch psychische Folter genannt, angewandt.