Ich lese wirklich sehr gerne aber das ist leider nicht immer möglich bzw. wäre es unter Umständen sogar gefährlich wie z. B. im Auto beim Fahren.

 

Aber warum sollte man sich nicht in Erinnerung an die schöne Kinderzeit einfach vorlesen lassen?

Das ist sehr unterhaltsam, man kann dabei nebenher auch noch andere Sachen erledigen wie z. B. bügeln - eine meiner ungeliebten Tätigkeiten, die dadurch kurzweiliger wird.

 

Hörbücher können auch der Entspannung dienen - mir erleichtern sie z. B. das einschlafen. Die Konzentration auf das Vorgelesene verhindert das "kreiseln" der Gedanken etwa nach einem anstrengenden Arbeitstag. Außerdem gibt es keine Verletzungen weil plötzlich das Buch in der Hand auf die Nase knallt :-).

 

Im Laufe der Zeit habe ich eine Sammelleidenschaft entwickelt und mittlerweile umfasst meine Sammlung mehr als 750 Hörbücher verschiedenster Kategorien. Die Besten - aus meiner Sicht - stelle ich Euch hier nach und nach vor.

 

Meine Hörbuchtipps basieren auf meinen eigenen Studien - ich empfehle nur Hörbücher, die ich selbst gehört habe. Und nun viel Spaß bei den Hörproben auf den nächsten Seiten.